Per poter visualizzare tutti i contenuti è necessario avere la versione attuale di Adobe Flash Player.

Homepage Homepage-sp Homepage-fr Homepage-de Homepage-en Homepage-br Le Quattro M Los Cuatro M Les Quatre M Die Vier M The Four M Quatro M Come si Prepara Cómo preparar el café Wie es Vorbereitet Comment ça Se Prépare How to Prepare Como se Preparar Prodotti Productos Produzieren Produire Products Produzir Le Diverse Qualità Las Diferentes Cualidades Die Verschiedenen Qualitäten Les Différentes Qualités Different Qualities as diferentes qualidades Selezione Caffè Selección de Café Kaffeeauswahl Sélection de Café Coffee Selection bar café seleção Selezione Colonniali Selección de Coloniales Kolonnenselektion Sélection Colonniale Colonial Selection seleção colonial Selezione Orzo e Solubili Selección de Cebada y Soluble Gerstenauswahl und löslich Sélection de l'Orge et Soluble Barley Selection and Soluble seleção e de cevada solúvel Dove Siamo Donde Estamos Wo wir Sind 

Wie es Vorbereitet

Wie es Vorbereitet

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Tasse Kaffee zuzubereiten, aber die bekanntesten Methoden sinddas türkische System (Kochen), Infusion von Filtern und Druck.Kochen: Den gemahlenen Kaffee mit kaltem Wasser in einen Behälter geben, kochen, vom Feuer abkühlen lassen und schließlich filtrieren.Auf diese Weise wird ein türkischer Kaffee erhalten, dick und duftend.Bei der Infusion: das unempfindliche Pulver in heißes Wasser bringen und dann filtrieren. Zur Verwendung wird das Infusionsverfahren das sogenannte maker „neapolitanischen“ oder „Kessel“ häufig verwendete bis zu 60 Jahren, und noch in den südlichen Regionen eingesetzt und vor allem in Neapel. Diese besteht aus einem Blechzylinder, in dem das Wasser gegossen wird, ein abnehmbaren Teil mit einem Filter, in dem das Kaffeepulver gegeben und einen Deckel mit einem kleinen Sieb: Schließlich gibt es den anderen zylindrischen Teil mit ein Schnabel. Es wird so auf das Feuer gelegt und wenn das Wasser kippt, so dass das durch den Filter fließende Wasser Kaffee gibt.Bei Druck: Dieses System wird mit einer Maschine der üblichen Verwendung "Moka" erhalten. Sein Betrieb erfolgt durch kochenden Wasserdruck. Sie bekommen auf diese Weise einen guten hausgemachten Kaffee und schnell. Bei Kaffee so, es fehlt eine Besonderheit, es ist nicht cremig.Dieses Merkmal wird nur bei der "Expressmaschine" (bei der es sich um eine Hydroverdichtungsmaschine handelt, bei der die Druckquelle von der der Wärme getrennt ist) erreicht. Der Prototyp der ersten Espressomaschine wurde 1855 auf der Pariser Messe vorgestellt. Anfang 1900 begann die italienische Produktion, die sich über die ganze Welt erstreckt. 1935 ersetzte Francesco Illy den Dampf durch Druckluft als Druckquelle. Heutzutage sind Espressomaschinen in den meisten europäischen Ländern in den USA, Kanada, weit verbreitet.KAFFEE WIRD AUSDRÜCKLICH7 Gramm Kaffeemischung, zwischen sehr feines Pulver und Granulate mit 1 mm im Durchmesser, etwa 30 ccm Wasser bei 90 ° C und einem Druck von 9 atm, 30 Sekunden Extraktions Schleifen. Dies wäre der Ausdruck, wenn es auf eine einfache Formel reduziert wäre.Die Zubereitung eines Qualitäts-Espresso erfordert viel Sorgfalt und ein großes Engagement und dies ist unser tägliches Ritual, das der geweihte Tempel ist. E ‚in diesem Ort, der in der richtigste und mit den besten Werkzeugen zubereitet und serviert wird, Espresso kann, obwohl wir heute auf die Produktion von kleinen Espressomaschinen für den Hausgebrauch und eine Senkung der durchschnittliche Qualität gekommen sind der Tasse, die in öffentlichen Übungen serviert wird, hat ihre Entwicklung begünstigt. Dieser Markt hat eine weit verbreitete Verbreitung, aber es ist klar, dass zu bewegen und zu wählenin ihm die besten Vorschlägen muß auf jene Marken und Modelle mit Funktionen gerichtet werden, die in den Bars am nächsten zu den „Schwestern“ verwendet werden, das heißt, die eine konstante Wassertemperatur um 90 ° C und einen Druck von der Pumpe garantieren zwischen 8 und 10 Atmosphären.In jedem Fall aus Gründen der Qualität, die das Schicksal des Espresso-Wettbewerbs auf dem Markt findet rund um den Geschmack, Aroma und Körper des Bechers und in diesem „Streit“ die Wahl der Mischung ist ein kritischer Schritt entscheiden; Wir müssen denken, dass die Kaffee-Bar in der Tat ist das einzige Single-Brand-Produkt und damit die endgültige Qualität der Espresso-Tasse ist eine des anspruch Lebensmittel, die die Verbraucher einen bestimmten Bar zu besuchen oder nicht entscheiden, sein Interesse drehen, und der damit verbundenen Verbrauch , um mit Preisen gleich anderen Räumlichkeiten und Händlern können Sie das beste Angebot. Auf den folgenden Seiten werden wir das Aussehen Gesicht teoricopratico Espresso und seine Herstellung, und finden Sie heraus, die Gründe für seine großeErfolg in Italien und im Ausland



Service Caffè

Sala Fabio 340-5748840

Pergine Valsugana Italy

Service Caffe - Via Regensburger ,82 - 38057 - Pergine Valsugana - TnCod.Fisc MTSSMM55P51Z602M - P.Iva 02369180225


mailto:info@servicecaffe.it https://www.facebook.com/Servicecaffe